Aktuelles

Über die primäre Verdrängung

|   Intern

Vortrag von Prof. Rudi Vermote

Freitag, 28. Juni 2019, 20 Uhr

im Seminarraum des SIPP.

Am nächsten Tag um 10 Uhr wird Herr Prof. Vermote eine Fallsupervision anbieten.

Beide Veranstaltungen sind offen für KandidatInnen und Mitglieder des SIPP.

Rudi Vermote war Leiter der Psychotherapie-Einheit der Universität Kortenberg und Dozent an der Universität Leuven in Belgien. Er ist Miglied der belgischen psychoanalytischen Gesellschaft und als Analytiker niedergelassen. Von ihm stammen zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zu Behandlung, theoretischem Verständnis und empirischer Diagnostik von Borderline-PatientInnen. Er ist einer der besten Kenner von Bion und hat ein Buch "Reading Bion" verfasst. Er war Mitglied der IPA Research Faculty in London und hat zusammen mit Herrn Prof. Krause über "Drive and affect in perverse actions" publiziert.