Aktuelles

In eigener Sache

Semestereröffnungsveranstaltung

Vortrag mit anschließendem Umtrunk

Freitag, 19. Oktober 2018, 18 Uhr

in den Räumen der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland, Europaallee 7-9

Herr Prof. Dr. phil. Rainer Krause, Saarbrücken, hält den eröffnenden Vortrag mit dem Titel: "Der unbewusste Austausch von Affekten oder das Gegenwartsunbewusste. Eine mögliche gemeinsame grundlegende Theorie aller Therapien?"

Anhand eines Überblicks über die Forschungen und das klinische Wissen zum Austausch von Affekten bei Gesunden, zwischen psychisch Kranken und Gesunden und schließlich zwischen Psychotherapeuten verschiedener Verfahren und psychisch kranken Patienten versucht der Referent den kleinsten möglichen Nenner des Scheiterns von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, und damit indirekt des Erfolgs aufzuzeigen. Dies soll auf der Grundlage von mehreren von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten interdisziplinären Projekten geschehen. Im Anschluss daran will sich der Referent, einer eher klinischen Sichtweise folgend, der inneren Abbildung von „unbewussten“ körperlichen, nonverbalen und propriozeptiven Vorgängen bei Patienten und Psychotherapeuten und deren Handhabung in Psychotherapien, speziell in Psychoanalysen zuwenden.

  Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen.

Filmprojekt

"Her" von Spike Jonze (2013)

Filmvorstellung mit anschließender Diskussion

Sonntag, 28. Oktober 2018, 16:30 Uhr

Filmhaus Saarbrücken

Am Sonntag, 28.10., lädt das SIPP in der Reihe 'Psychoanalytiker stellen Filme vor' im Filmhaus Saarbrücken zum  Film 'Her' von Spike Jonze aus dem Jahr 2013 ein. Herr Prof. Dr. Matthias Kettner von der Universität Witten-Herdecke wird den Film zuammen mit Frau Dipl.-Psych. Christine Pop vorstellen und kommentieren.

Ein Film der Veranstaltungsreihe 'Psychoanalytiker stellen Filme vor'

In eigener Sache

Vom Analytiker-Werden und Analytiker-Bleiben

Vortrag von Herrn Prof. Ralf Zwiebel

Freitag, 14. Dezember 2018, 20 Uhr

im Seminarraum des SIPP.

Am nächsten Tag wird Herr Prof. Zwiebel eine Fallsupervision für KandidatInnen und Mitglieder des SIPP anbieten.