Vorträge 2005

Freitag, 20. Mai 2005, 20.00 Uhr

Kastrationsangst und Realtrauma

Referent: Dipl.-Psych. Thomas Anstadt

Herr Anstadt möchte mit diesem Vortrag die Voraussetzung zur Erlangung der Dozentenschaft erfüllen. Die Veranstaltung wird von der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes mit 2 und von der Ärztekammer des Saarlandes mit 3 Fortbildungspunkten bewertet.

Freitag, 08. April 2005, 20.00 Uhr

"Nachdenken über Deutungen"

Referentinnen: Frau Dipl.-Psych. Leila Beka-Focke / Frau Dr. Winnie Gutmann

Frau Beka-Focke ist Lehranalytikerin der DPG und der IPA im Stuttgarter DPG-Institut. Frau Dr. Gutmann ist ebenfalls Lehranalytikerin der DPG und der IPA am IPB in Berlin.

 Zu diesem Vortrag sind alle Mitglieder, Weiterbildungsteilnehmer/-innen und Gasthörer des SIPP eingeladen. Aus Gründen der Vertraulichkeit können dieser Vortrag und die Seminare am Samstag nicht öffentlich stattfinden.

Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir für die Teilnahme an dieser Veranstaltung (mit anschließendem kleinem Imbiß für Gäste und Mitglieder gleichermaßen) einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro erheben. Für Weiterbildungsteilnehmer/-innen ist die Teilnahme kostenlos.

Fortbildungspunkte für die Veranstaltung sind beantragt bei der Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes.

Samstag, 09. April 2005, 9.00 Uhr

Zwei Kasuistikseminare

Referentinnen: Frau Dipl.-Psych. Leila Beka-Focke / Frau Dr. Winnie Gutmann

Dauer: je 1 1/2 Stunden

Interessenten können sich im Sekretariat des SIPP anmelden.

Fortbildungspunkte für die Veranstaltung sind beantragt bei der Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes.

Freitag, 25. Februar 2005, 20.00 Uhr

"Wie kommt ein Psychoanalytiker zu seiner Couch? Vorbilder, Ideen und Konzepte für Möbel und Raum"

Rerentin: Frau Dr. Claudia Guderian, Hamburg

Dr. Claudia Guderian studierte Psychologie, Philosophie und Soziologie. Sie arbeitete als Journalistin und freie Autorin über psychoanalytische Themen und ist vor allem durch ihre Ausstellung "Die Magie der Couch" mit Fotos von Couch-Arrangements bekannt geworden. Frau Guderian hat zum Thema "Die Couch in der Psychoanalyse" bei Prof. W. Mertens promoviert.

Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir für die Teilnahme an dieser Veranstaltung mit anschließendem kleinem Imbiß für Gäste und Mitglieder gleichermaßen eine Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro erheben müssen. Für Weiterbildungs-teilnehmer/-innen ist die Teilnahme kostenlos.

Fortbildungspunkte für die Veranstaltung sind beantragt bei der Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes.