Vorträge 2001 bis 2004

Datum Referent Vortrag
29.10.2004 Josef Bernd Gutmann Einführung ins kasuistische Institutswochenende
29.10.-31.10.2004 Josef Bernd Gutmann Kasuistisches Institutswochenende
07.05.2004 Eduard Bolch Übertragung des Negativen
26.03.2004 Anne-Marie Schlösser Erste Qualität auf Krankenschein? Das Gutachterverfahren als Instrument der Qualitätssicherung.
13.02.2004 Ulrich Moldenhauer Gold und Kupfer? Über das Verhältnis von Psychoanalyse und Tiefen-psychologisch fundierter Psychotherapie
14.11.2003 Eduard Bolch Im Spannungsfeld von Ohnmacht, Allmacht und Zuversicht. Der Analytiker zwischen parareligiösem Eifer und Erkenntnisinteresse
07.11.2003 Josef Bernd Gutmann Wie kann man über Patienten sprechen? - Überlegungen zur psychoanalytischen Kasuistik
31.10.2003 Lorenz Welker Das Tagebuch. Überlegungen zu einer Analyse
06.06.2003 Siegfried Zepf Der "blinde Fleck" im Gesichtsfeld des Analytikers - und einige seiner Folgen
28.03.2003 Beatrice Piechotta Qualitätsmanagement für Psychotherapeuten
21.02.2003 Eduard Bolch Unbewusste Angst und Setting. Über das Zusammenspiel zwischen unbewussten Ängsten und unterschiedlichen Behandlungsvereinbarungen
24.01.2003 Franz Wellendorf Psychoanalytische Überlegungen zur Empathie
13.12.2002 Alf Gerlach Von der Ohn-Macht des Mannes. Ethnopsychoanalytische Erfahrungen mit Geschlechterverhältnis und Geschlechterspannung in China.
25.10.2002 Dirk Blothner Tiefenpsychologische Filmwirkungsanalyse
15.11.2002 Hans Willenberg Psychogene Esstörungen - Ausdruck von Zeitgeist und Wertewandel?
14.06.2002 Ludwig Janus Psychohistorische Überlegungen zum 11. September in New-York
31.05.2002 Mitglieder des Instituts Fest zum 10jährigen Jubiläum des SIPP
08.03.2002 Gernot Schiefer Anwendungen der Psychoanalyse auf Konsummotivation und Werbung
14.12.2001 Alf Gerlach Psychoanalyse in China. Erfahrungen mit der psychoanalytischen Methode in einer nicht-westlichen Kultur.
06.11.2001 Verschiedene Referenten Terror in den USA - Ein psychoanalytischer Blick auf Entstehung und Wirkung