Institutsambulanz

An die psychotherapeutische Ambulanz des SIPP können sich Erwachsene und Kinder und Jugendliche allein oder mit ihren Eltern wenden, wenn sie aufgrund einer akuten Krisensituation oder einer schon länger bestehenden Problematik psychotherapeutische Hilfe suchen. In jedem Fall werden Erstgespräche, die eine differenzierte diagnostische Abklärung der seelischen Beschwerden beinhalten sowie eine Beratung über jeweils geeignete psychotherapeutische Behandlung angeboten. Auf Wunsch werden Sie  bei der Suche nach einem Psychotherapeuten oder Behandlungsplatz von der Ambulanz unterstützt.

Ansprechpartnerin

Daniela Wiemann-Kratz
Daniela Wiemann-Kratz,
  • Bleichstraße 14
    66111 Saarbrücken

Behandlung

Psychoanalytische und tiefenpsychologische Psychotherapien von Erwachsenen können in Einzelfällen auch von den dazu befugten Weiterbildungskandidaten des DPG-Instituts durchgeführt werden. Ebenso können in Einzelfällen Behandlungen von Kindern und Jugendlichen in der Kinder- und Jugendlichenambulanz übernommen werden.

Krankenkassen

Auf Antrag werden die Kosten für die psychoanalytischen und tiefenpsychologischen Psychotherapien, die am DPG-Institut durchgeführt werden, von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.